07131 772227 info@sportathleten.de
Ein News Beitrag von

WinWin-Sportmarketing GmbH

Autogramme: WinWin-Sportmarketing GmbH
Faißtstraße 35
74076 Heilbronn
Sportart(en):

Turnen,

Profilgruppen

SportlerIn,

Deutscher Mannschaftsmeister 2021

Am vergangenen Samstag konnte ich mir mit meinem Verein den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters im Turnen sichern. Zum ersten Mal in unserer Vereinsgeschichte gelang dem TuS Vinnhorst der Titelgewinn. In Neu-Ulm konnte sich meine Mannschaft um den Olympiateilnehmer Philipp Herder gegen den direkten Konkurrenten TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau mit 29:24 Punkten durchsetzen. Insgesamt war es ein super Abend, obwohl wir gleich zwei Verletzte zu beklagen hatten. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung und auch das Team war über die komplette Saison hinweg super konstant. Wir haben jeden einzelnen Wettkampf gewonnen und dürfen uns so im Endeffekt zurecht Deutscher Mannschaftsmeister nennen. Nach meiner Schulteroperation im Februar konnte ich erstmals neben Boden, Sprung und Reck auch wieder am Barren turnen. Ich werde wieder voll einsatzfähig und freue mich, schon bald wieder an allen sechs Geräten an den Start gehen zu können.

Weitere News von Milan Hosseini
  • Keine Nominierung für die Turn-WM

    Die Turn-WM wird leider ohne mich stattfinden. Nach der zweiten WM-Qualifikation hat mir Bundestrainer Valeri Belenki mitgeteilt, dass ich leider nicht zu den sechs Turnern gehöre, die er nach Antwerpen mitnimmt.

  • Schwieriges Wochenende bei den Finals

    Ein schwieriges Wochenende liegt hinter mir. Leider liefen die Finals für mich dieses Jahr nicht optimal. Ich konnte solide Leistungen zeigen, jedoch nicht meine Bestleistung, weshalb es nicht für ein Finale gereicht hat.

  • Bronzemedaille bei der EM in Antalya

    Bei der Europameisterschaft im türkischen Antalya konnte ich mir am 15. April die Bronzemedaille am Boden sichern.

  • Bodenfinale bei meiner ersten EM!

    Ich habe mich bei meinen ersten Turn-Europameisterschaften für das Bodenfinale qualifiziert!

  • Nominierung für die EM in Antalya

    Ich bin unglaublich glücklich, dass ich zu meiner ersten Europameisterschaft nominiert wurde!!! Die Nacht von Donnerstag auf Freitag war gefühlt eine der längsten meines Lebens, ehe dann am Freitagmorgen klar war, dass ich das Turn-Team Deutschland bei der EM in Antalya vertreten darf.

  • Guter Sechskampf beim EnBW DTB Pokal in Stuttgart

    Beim EnBW DTB Pokal in der Stuttgarter Porsche Arena bin ich am letzten Wochenende für Team Deutschland II in der Team Challenge gestartet. Es lief nicht alles ganz rund, aber über die sechs Geräte hinweg bin ich mit meiner Leistung zufrieden – zumal es mein erster Sechskampf in diesem Jahr war.

  • Silber beim Weltcup in Cottbus

    Beim Geräteturn-Weltcup in Cottbus habe ich am Boden die Silbermedaille für das deutsche Nationalteam gewonnen! Punktgleich mit dem Japaner Kazuma Kaya konnte ich 13,866 Punkte erturnen und musste mich nur Artem Dolgopyat aus Israel geschlagen geben.

  • Cottbus und Stuttgart – ich komme!

    Beim internen Wettkampf der Nationalmannschaft in Kienbaum konnte ich mich am Donnerstag für alle beiden anstehenden Weltcups qualifizieren.

  • Testwettkampf für die anstehenden Weltcups

    Am 16. Februar geht es für mich um die Qualifikation zu den anstehenden Weltcups in Cottbus und Stuttgart. Beim internen Wettkampf mit allen Mitgliedern der Nationalmannschaft in Kienbaum wird sich entscheiden, wer bei den Weltcups im deutschen Trikot an die Geräte gehen darf.

  • Deutscher Mannschaftsmeister 2022

    Wir haben erfolgreich unseren Deutschen Mannschafts-Meistertitel mit der TuS Vinnhorst verteidigt! 

  • Weltmeisterschaften in Liverpool

    Ich war vom 29. Oktober bis zum 06. November als Ersatzturner bei den Turn-Weltmeisterschaften in Liverpool dabei!

  • Ein dritter Platz bei der WM-Quali in Kienbaum

    In Kienbaum belegte ich in der Qualifikation und Wettkampfvorbereitung für die WM einen guten dritten Platz.

  • Deutscher Meistertitel bei den Finals in Berlin

    Das ist mein bislang größter sportlicher Erfolg: Am Samstag wurde ich in Berlin Deutscher Meister am Boden!

  • L-TV Beitrag über mich

    L-TV hat mich besucht und ich durfte über das Training, meine Verletzung und meine Pläne für die Zukunft berichten.

  • Drei bis vier Monate Sportpause nach meiner Schulteroperation

    Seit ca. einem halben Jahr hatte ich immer wieder mit Schulterproblemen zu kämpfen. Diese kamen nicht etwa von einem Sturz, sondern von der ständigen Belastung im Training und wurden dadurch auch nicht besser.