07131 772227 info@sportathleten.de
Ein News Beitrag von

Jara Ellinger

Sportart(en):

Leichtathletik,

Profilgruppen

SportlerIn,

Unterländer Sportlerin des Jahres

Ein halbes Jahr nach meinem Titel bei den Deutschen U20-Meisterschaften in Heilbronn wurde ich von den Lesern der Tageszeitung Heilbronner Stimme sowie einer Fachjury zur „Unterländer Sportlerin des Jahres 2020“ gewählt.

Ich hatte mich schon gefragt, was aus der Unterländer Sportlerwahl wurde, für die man bis Ende Dezember abstimmen konnte, als ich vor ca. 4 Wochen von einer unbekannten Handynummer angerufen wurde. Am Apparat war die Organisationsleiterin der Sporthilfe Unterland, Frau Wingerter, die mir zu meiner großen Überraschung mitteilte, dass ich am 18. März einen wichtigen Termin in Heilbronn habe, weil ich von den Lesern der Heilbronner Stimme und einer Fachjury zur Sportlerin des Jahres gewählt wurde!

Schnell wurde klar, dass die Veranstaltung anders sein würde als die Jahre zuvor. Als ich dann um 18.45 Uhr an der Kreissparkasse Heilbronn eintraf, erwartete mich bereits Frau Wingerter und erklärte mir nochmals den Ablauf des Abends. Es begann mit einer Überprüfung der Körpertemperatur und einem darauffolgenden Schnelltest, der zum Glück negativ war.

Danach musste ich noch eine Weile draußen warten, bis ich für mein Interview in den Veranstaltungsraum geführt wurde, aus dem die Ehrung live auf Youtube übertragen wurde. Der Chefredakteur der Heilbronner Stimme, Uwe-Ralf Heer, interviewte mich, danach durfte ich dann den Pokal nehmen und wieder gehen.

Auch wenn es „nur“ im kleinen Rahmen war, habe ich mich doch sehr über die Auszeichnung gefreut und möchte mich bei allen Menschen und Institutionen bedanken, die mich unterstützen.

Foto: Andreas Veigel

Weitere News von Jara Ellinger
  • Persönliche Hallenbestleistung zum Saisonstart

    Besser hätte mein Einstand in die Hallensaison 2022 nicht ausfallen können: Beim Hallensportfest in Mannheim bin ich auf Anhieb 1,83 m übersprungen und habe damit meine Hallenbestleistung gleich um vier Zentimeter übersprungen.

  • Neue Impulse

    Nach der Saison 2021 mit Licht und Schatten, auch aufgrund einer Verletzung im Sprungfuß, gehe ich ab sofort neue Wege.

  • Beitrag L-TV

    Update: Seit dem Interview Mitte Juni ist schon etwas Zeit vergangen und ich habe die Saison mittlerweile beendet, um mir und meinem Körper eine dringend benötigte Auszeit zu gönne

  • Bronze bei den Deutschen in Braunschweig

    Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Braunschweig konnte ich mit 1,80 Metern die Bronzemedaille im Hochsprung gewinnen.

  • Gelungenes Comeback mit 1,79 und 1,80m

    Nachdem ich Anfang des Jahres wegen eines Außenbandrisses in meinem Sprungfuß die Hallensaison abbrechen musste, bin ich nun gut in die Freiluftsaison gestartet.

  • Außenbandriss – das war’s mit der Hallensaison

    Nach den Erfolgen des Vorjahres musste ich leider die Wintersaison abbrechen, nachdem ich mir kurz vor dem Jahreswechsel einen Außenbandriss im Sprungfuß zugezogen habe. Im Training bin ich beim Absprung umgeknickt – vor den Augen von Bundestrainer Tamas Kiss, der mich in Stuttgart betreut.

  • Berichte im TSGaktuell

    Im neuesten Magazin der TSG Heilbronn findet ihr weitere Berichte zur Saison 2020.

    https://indd.adobe.com/view/b33c29ba-6a18-4785-a2b6-013b23e46107

  • Interview im SPORTHEILBRONN-Magazin

    In der Herbst-Ausgabe vom SPORTHEILBRONN-Magazin findet ihr ein Interview mit mir über meinen Titelgewinn bei den Deutschen U20-Meisterschaften in Heilbronn. Besonders freue ich mich, dass ich mit meinem Siegsprung auf der Titelseite dieser Ausgabe zu sehen bin.