07131 772227 info@sportathleten.de
Ein News Beitrag von

Sarah Mehlau

Sportart(en):

Judo,

Profilgruppen

SportlerIn,

Reha nach Knie-OP

Ende letzten Jahres hatte ich mir beim Trainingslager in Japan mein rechtes Kreuzband angerissen. Damals hatten wir uns dafür entschieden es konservativ zu behandeln, da es ja auch “nur“ angerissen war und mein Knie klinisch auch ziemlich stabil war.

Als ich vor drei Wochen bei meinem ersten Trainingslager der Frauen auf die Matte ging, kam es wieder zu einer ungünstigen Situation für mein Knie. Zu Hause wurden MRT-Bilder gemacht und ich bin von Arzt zu Arzt gerannt, um mir Meinungen einzuholen, um eine Entscheidung zu treffen wie es weiter gehen soll. Auf den Bildern war zu sehen, dass mein Kreuzband wieder ein bisschen eingerissen ist. Für mich war klar ich muss eine Entscheidung treffen, mit der ich 100% zufrieden bin und endlich wieder gesund auf der Matte kämpfen kann, damit mein Körper diesem Niveau standhält.

Diese Entscheidung wurde mir dann eine Woche später im Training abgenommen, als mein Knie die Stabilität im Krafttraining nicht ausgehalten hat. Da noch ein Mensikussriss dazu gekommen ist, war nun klar, dass es auf jeden Fall operiert werden muss.

Trotz der riesigen Unterstützung, die ich jeden Tag von meinen Trainern, Freunden und allen anderen bekomme, waren die letzten Monate kopfmäßig sehr, sehr anstrengend und schwierig für mich. Wieder Vertrauen in das Knie zu gewinnen und 100% hinter der Entscheidung zu stehen – das fiel mir nicht gerade leicht.

Genau vor einer Woche wurde ich erfolgreich in der Sportklinik in Stuttgart operiert.

Von Tag zu Tag ist eine Verbesserung an meinem Knie zu spüren.

Ich freue mich auf eine gemeinsame Reha mit Lea Schmid und ich bin guter Dinge und bereit, mein Comeback mit einem tollen Team um mich herum zu starten, mich stärker und noch motivierter auf die Matte zurückzuämpfen und alles zu geben, um weiter meine Ziele zu verfolgen!!!

Weitere News von Sarah Mehlau
  • Comeback nach längerer Verletzung

    Ende 2022 habe ich mir im Trainingslager in Japan das Kreuzband angerissen. Nun habe ich in der Bundesliga nach längerer Verletzungspause mein Comeback auf der Matte gegeben.