07131 772227 info@sportathleten.de
Ein News Beitrag von
Sportart(en):

Boxen,

Profilgruppen

SportlerIn,

IBO Intercontinental Champion

Am Samstag habe ich mit dem Titelgewinn des IBO Intercontinental Champions meinen bislang größten sportlichen Erfolg gefeiert. Das ist nun der verdiente Lohn einer langen und entbehrungsreichen, viermonatigen Vorbereitungszeit, und ich habe mit dem Sieg Geschichte geschrieben.

Mein Gegner Jose Gregorio Suero war ein harter Hund, Respekt vor seiner Leistung! Ich habe aber ab der 2. Runde seine Taktik durchschaut und gemerkt, dass er nicht so schnell ist wie ich. Da war mir klar, dass ich ihn knacken kann. In der sechsten Runde hat er mich kurzzeitig ziemlich in Bedrängnis gebracht. Die Runde wäre an ihn gegangen, das hat an meinem Ego gekratzt. Deshalb habe ich kurz vor Rundenende nochmal zum Endspurt angesetzt und ein paar gute Treffer gelandet, so dass ich auch diese Runde für mich entscheiden konnte.

Der nächste logische Schritt wäre nun der Angriff auf den WM-Titel der IBO. Ich bin bereit für alles, freue mich aber jetzt erstmal auf eine verdiente Pause bei meiner Familie. Und dann schauen wir, welche Chancen das Jahr 2022 bringt.

Die Unterstützung der Fans in meiner Heimatstadt Heilbronn war sensationell. Die Stimmung hat mich umgehauen und hat mir von Runde zu Runde mehr Energie gegeben. Es war mir eine Ehre, von so vielen Menschen angefeuert zu werden.

Weitere News von Slawa Spomer
  • Die große Chance für meinen nächsten Karriereschritt

    Am 20. November kämpfe ich in meiner Heimatstadt Heilbronn gegen den Spanischen Meister Jose Gregorio Suero um den Intercontinental-Titel des Weltverbands IBO.

    Foto: Tim Rülke

  • Mit Sieg Nummer 14 in die Sommerpause

    14 Kämpfe, 14 Siege – am Samstagabend habe ich in Bruchsal meine Erfolgsserie weiter ausgebaut. Auch der Argentinier Javie Maciel konnte mich nicht aufhalten und ich verabschiede mich nun mit einem einstimmigen Punktsieg in die Sommerpause.

  • 13 / 0

    Nach dem klaren Punktsieg gegen französischen Eisenschädel Fouad El Massoudi am Freitag bin ich in 13 Profikämpfen immer noch ungeschlagen.

  • Titelverteidigung am 19. März

    Nach langer, harter Vorbereitung beginnt für mich jetzt die heiße Phase vor meinem nächsten Kampf. Am 19. März möchte ich meinen im Herbst errungenen Deutschen Meistertitel verteidigen.

  • Wechsel zu TS Fight-Sportmanagement GmbH

    Pressemitteilung meines Managements Holefeld Boxpromotion: „Unser Deutscher Meister im Superweltergewicht, Slawa Spomer, wechselt ab sofort zur TS Fight-Sportmanagement von Thomas Schwarz. Damit werden dem Künzelsauer neue Möglichkeiten geboten und dem Fakt das Spomer sowieso in der Traininsgruppe von Zoltan Lunka trainiert Rechnung getragen. Spomer wird jedoch weiterhin von Thomas Holefeld gemanagt!“