07131 772227 info@sportathleten.de
Ein News Beitrag von
Sportart(en):

Boxen,

Profilgruppen

SportlerIn,

Die große Chance für meinen nächsten Karriereschritt

Am 20. November kämpfe ich in meiner Heimatstadt Heilbronn gegen den Spanischen Meister Jose Gregorio Suero um den Intercontinental-Titel des Weltverbands IBO. 

Der Intercontinental-Titel ist der zweitgrößte Titel unter dem IBO-Weltmeistertitel, den in der Vergangenheit schon Leute wie Wladimir Klitscho, Marco Huck, Lennox Lewis und Tyson Fury innehatten. Mit einem Sieg gegen Suero würde ich mir das Recht erkämpfen, im nächsten Step in den USA gegen den IBO-Champion um den Weltmeistertitel zu boxen. Deshalb ist der Kampf in der Römerhalle eine riesige Chance für meinen nächsten Karriereschritt, die ich nicht verspielen darf.

Der Kampf findet im Rahmen der „Heilbronner Fight Night“ in der Römerhalle Neckargartach statt, die ich im Namen meines Managements TS-Fight Sportmanagement gemeinsam mit Alexander Seel vom SV Heilbronn am Leinbach selbst organisiere.

Leute, das wird etwas Großes, denn wir haben an dem Abend insgesamt sieben Profikämpfe!

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17 Uhr. Tickets für die Heilbronner Fight Night gibt es im Vorverkauf bei diginights.com für 40 bzw. 50 Euro. An der Abendkasse kosten die Eintrittskarten 50 bzw. 60 Euro.

Direktlink zum Vorverkauf: https://diginights.com/ticket/2021-10-22-fight-night-heilbronn-presented-by-ts-boxing-roemerhalle/step/1/b524c323a7

Foto: Tim Rülke

Weitere News von Slawa Spomer
  • IBO Intercontinental Champion

    Am Samstag habe ich mit dem Titelgewinn des IBO Intercontinental Champions meinen bislang größten sportlichen Erfolg gefeiert. Das ist nun der verdiente Lohn einer langen und entbehrungsreichen, viermonatigen Vorbereitungszeit, und ich habe mit dem Sieg Geschichte geschrieben. 

  • Mit Sieg Nummer 14 in die Sommerpause

    14 Kämpfe, 14 Siege – am Samstagabend habe ich in Bruchsal meine Erfolgsserie weiter ausgebaut. Auch der Argentinier Javie Maciel konnte mich nicht aufhalten und ich verabschiede mich nun mit einem einstimmigen Punktsieg in die Sommerpause.

  • 13 / 0

    Nach dem klaren Punktsieg gegen französischen Eisenschädel Fouad El Massoudi am Freitag bin ich in 13 Profikämpfen immer noch ungeschlagen.

  • Titelverteidigung am 19. März

    Nach langer, harter Vorbereitung beginnt für mich jetzt die heiße Phase vor meinem nächsten Kampf. Am 19. März möchte ich meinen im Herbst errungenen Deutschen Meistertitel verteidigen.

  • Wechsel zu TS Fight-Sportmanagement GmbH

    Pressemitteilung meines Managements Holefeld Boxpromotion: „Unser Deutscher Meister im Superweltergewicht, Slawa Spomer, wechselt ab sofort zur TS Fight-Sportmanagement von Thomas Schwarz. Damit werden dem Künzelsauer neue Möglichkeiten geboten und dem Fakt das Spomer sowieso in der Traininsgruppe von Zoltan Lunka trainiert Rechnung getragen. Spomer wird jedoch weiterhin von Thomas Holefeld gemanagt!“